• Wer sind wir?

    gemeindehaus neuDie Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Christliche Versammlung) Holzgerlingen gehört zu den sogenannten Brüdergemeinden, die aus einer Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts entstanden sind.

    Heute gibt es Brüdergemeinden über das ganze Bundesgebiet verteilt und in vielen anderen Ländern der Erde. Sie sind örtlich autonom und haben keine feste organisatorische Bindung untereinander. 

    Grundlage der Brüdergemeinden sind die Worte Jesu Christi: "Einer ist euer Meister, der Christus" und "Ihr alle seid Brüder" (Matthäus Kap. 23 Verse 10 + 8) 

    Alle Aufgaben der Gemeinde werden von Brüdern und Schwestern in der Gemeinde wahrgenommen und ausschließlich durch freiwillige Spenden finanziert. Die Führungsaufgaben werden, gemäß unserem Bibelverständnis, von Brüdern in der Ältestenschaft wahrgenommen, die vom Heiligen Geist befähigt und von den Gemeindegliedern anerkannt sind. Sie sind keine vollzeitigen Mitarbeiter. Wir wissen uns geistlich verbunden mit jedem, der Jesus Christus als den Sohn Gottes und Herrn seines Lebens anerkennt. 

    Lebensausdruck unserer Gemeinschaft sind in besonderer Weise: 
    • Verkündigung des Wortes Gottes
    • Gemeinsames Gebet
    • intensives Bibelstudium
    • Sonntägliches Mahl des Herrn (Abendmahl)
    • Pflege der Gemeinschaft

     

  • Was glauben wir?

    cross neu

    Gott
    Gott ist Schöpfer der Welt. Er liebt den Menschen und hat einen Plan für sein Leben. 

    Jesus Christus
    Jesus Christus ist der Sohn Gottes und durch sein Sterben und Auferstehen ist er der Erlöser der Welt.  Seine Person ist einzigartig als wahrer Gott und wahrer Mensch.  Er ist der wiederkommende Herr für die Gläubigen und der Weltenrichter für alle Menschen, die ihn ablehnen. 

    Der Heilige Geist
    Der Heilige Geist ist die dritte Person der Gottheit.  Er nimmt Besitz vom Leben eines Christen, rüstet ihn mit Gottes Gaben aus und verwandelt sein Leben durch seine Kraft nach Gottes Gedanken. 

    Die Bibel
    Die Bibel ist die Botschaft Gottes an den Menschen, die verbindliche und einzige Grundlage unseres Glaubens und damit maßgebend für die Gestaltung unseres Lebens in Gemeinde und Alltag. 

    Die Gemeinde
    Die Gemeinde besteht aus Menschen, die Jesus Christus persönlich als ihren Erlöser und Herrn angenommen haben.  Sie hat nach dem neutestamentlichen Modell keine festen Strukturen auf geistlichem Gebiet.  Die Zusammenkünfte sollen allein unter der Leitung des Heiligen Geistes stehen, der durch dienstbare Gemeindeglieder wirkt, wie er will.  

    Der Mensch
    Der Mensch ist Gottes Geschöpf und durch den Sündenfall verdorben und ewig verloren (Römer Kap.3 Vers 23).  Es gibt keine andere Erlösung für den Menschen als nur in Jesus Christus. Nur der Glaube an ihn errettet uns (Johannes Kap.14 Vers 6).  Gott bestätigt dies durch die Gabe des Heiligen Geistes; der Mensch bezeugt dies in der biblischen Taufe und durch seine Lebensführung.
  • Was wollen wir?

    freude neu

    Die regelmäßigen Zusammenkünfte und weitere Veranstaltungen sollen dem:

    • Gedächtnis an den Herrn,
    • dem gemeinsamen Lob Gottes und
    • der Pflege der Gemeinschaft dienen.

    Dem einzelnen Gläubigen sollen entscheidende Hilfen zum Dienst für Jesus Christus und zu einer sinnvollen Lebensführung nach den Gedanken Gottes geboten werden. 

    Wir versammeln uns am Sonntag beim Mahl des Herrn zum Gedächtnis des gestorbenen, auferstandenen und wiederkommenden Herrn und zur Verkündigung des Wortes Gottes durch die Predigt.

  • Welches sind unsere Ziele?

    ziele neu
    • Wöchentlich kommen wir zum gemeinsamen Gebet und Austausch über das Wort Gottes zusammen.
    • In das Gemeindeleben werden die Gaben und Befähigungen eingebracht, die Gott jedem Glaubenden schenkt.
    • Es soll etwas von dem Wesen Gottes und seinem Angebot an den Menschen zum Ausdruck kommen.