24
Februar
2015

Planung der Landebahn nimmt Formen an

"Dafür halte man uns: für Diener Christi und Verwalter der Geheimnisse Gottes."
1.Korinther 4:1

Hallo Ihr Lieben,

inzwischen gibt ein paar Neuigkeiten über den geplanten Bau der Landebahn auf unserer Insel.
Laut Vertrag sollte der Bau ja schon im Januar begonnen haben, aber hier wird es mit dem Zeiteinhalten nicht zu genau genommen
Letzte Woche kam ein holländischer Bauingenieur, der von NTM zur Überprüfung der Einhaltung des Vertrages mit der Regierung eingesetzt wurde, um sich die Baustrecke anzuschauen und sich unserer Inselregierung vorzustellen und ihnen seine Rolle beim Landebahnbau zu erklären.
Das Treffen mit der Bürgermeisterin und dem leitenden Ingenieur unserer Insel lief recht gut.
Wenn man den Gerüchten Glauben schenken kann, sind bald alle Teile der Maschinen zum Bau in Puerto eingetroffen und werden dann in den kommenden Wochen zu uns geschickt und dann kann es losgehen.

Letzte Woche habe ich meine Sprachhelferin zu einem Vortrag in der High-School begleitet, und habe dort eine junge Polizistin kennengelernt, die aus Puerto kommt und auch eine Christin ist. Ich habe sie für Freitag zu mir eingeladen und freue mich schon darauf sie besser kennen zu lernen.

Mit meinem Sprachstudium muss ich gerade etwas langsamer machen und viel wiederholen, was ich, bevor ich im November die Insel verlassen habe, zu schnell versucht habe zu lernen -mit dem Ergebnis, dass nur sehr wenig hängen geblieben ist. Aber seit ich es langsamer angehen lasse (auch auf den Rat unseres Sprach Consultant hin), fange ich an mehr zu reden und das ermutigt mich beim Sprachelernen.

Mit Sindang (meiner Nachbarin und Haushaltshilfe) hat sich inzwischen schon eine echte Freundschaft entwickelt. Ich kann ihr vertrauen und weiß, dass sie und ihre Familie für mich da sind, wenn ich Hilfe brauche. Wie sehr wünsche ich mir, dass sie eines Tages das Evangelium annimmt!

Danke für eure Gebete,
Im Herrn mit euch verbunden,
Eure Claudi

Categories: News Agutaya