03
Februar
2015

Herzliches Wiedersehen

„Denn betrachtet den, der so großen Widerspruch von den Sündern gegen sich erduldet hat, damit ihr nicht ermüdet und in euren Seelen ermattet!" Hebräer 12:3

Hallo, Ihr Lieben,

seit gut 2 Wochen bin ich nun schon auf unserer Insel zurück und habe mich inzwischen wieder gut eingelebt.

Auch alle Schäden im und am Haus, die nach längerer Zeit des Nichtgebrauchs entstehen, sind jetzt behoben.

Das Wiedersehen mit meinen Sprachhelferinnen, den Nachbarskids und meiner Nachbarin, die mir mein Grundstück gepflegt hält, war herzlich! Es war wirklich schön sie wiederzusehen und wieder Zeit mit ihnen verbringen zu können.

Vergangenes Wochenende haben die Nachbarkids und ich auch schon eine kleine Wanderung zusammen unternommen.

Mit dem Sprachelernen konnte ich letzte Woche wieder weitermachen und bin inzwischen schon einigermaßen wieder in der Sprache drin.

Aber da dürft ihr gern weiter mit dafür beten- besonders für mehr Möglichkeiten für mich Agutaynen bei Gesprächen zu zuhören.

Die Arbeit an der Landebahn hätte eigentlich schon anfangen sollen, aber die See ist noch nicht ruhig genug um die Maschinen, die zum Bau der Landebahn benötigt werden, konnten deshalb noch nicht von Puerto losgeschickt werden.

Aber auch für dieses Projekt dürft ihr gern weiter mit beten.

Ganz liebe Grüße,
Eure Claudi

Categories: News Agutaya