26
August
2014

Urlaubszeit sehr genossen

"... kehrt um zum Herrn, eurem Gott! Denn er ist gnädig und barmherzig, langsam zum Zorn und groß an Gnade, und lässt sich das Unheil gereuen." Joel 2:13b

Hallo, Ihr Lieben,

meine Urlaubszeit war wirklich eine recht abwechslungsreiche und gesegnete Zeit. Besonders genossen habe ich die Tage, die ich mit 2 deutschen NTM-Kurzzeitlerinnen, die beide in der gleichen Stammesarbeit waren bzw. es noch sind. Zu Beginn meiner Zeit in Manila hatte ich wie schon erwähnt eine Woche mit der 18 jährigen Kim und letztes Wochenende konnte ich mich dann auch noch mit Ingrid, einer gleichaltrigen Kurzzeitlerin treffen und mit ihr ein paar Tage verbringen.
Mit ihr werde ich auch Weihnachten zusammen feiern.
Aber auch das Wiedersehen mit meiner ehemaligen Sprachhelferin und Lehrerin samt deren Kindern, mit Freundinnen aus meiner Gemeinde dort und einigen NTM Missionaren habe ich sehr genossen. Davon werde ich jetzt erst einmal noch eine Weile zehren können.

Categories: News Agutaya

05
August
2014

Aufenthalt in Manila

"So fern, wie der Osten vom Westen liegt, so weit wirft Gott unsere Schuld von uns fort! Wie ein Vater seine Kinder liebt, so liebt der Herr alle, die ihn ehren." Psalm 103,12-13

Hallo Ihr Lieben,

ein herzliches Dankeschön an alle, die mit für eine bewahrte Fahrt gebetet haben. Das Meer war während unserer Überfahrt mit dem Boot recht ruhig, was mich vor allem für Vina und die Kids gefreut hat, da diese bei hohem Wellengang immer recht nervös sind.
Am Freitag sah es dann fast so aus als müssten Le Rouxs noch eine Nacht länger auf C. bleiben, aber auch da hat Gott dafür gesorgt, dass sowohl ich als auch sie noch geflogen werden konnten.

Categories: News Agutaya

22
Juli
2014

Eine Landebahn soll gebaut werden

"Gepriesen sei der Name Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit! Denn Weisheit und Macht, sie sind sein Er ändert Zeiten und Fristen, er setzt Könige ab und setzt Könige ein; er gibt den Weisen Weisheit und Erkenntnis den Einsichtigen: er offenbart das Tiefe und das Verborgene: er weiß, was in der Finsternis ist, und bei ihm wohnt das Licht." Daniel 2:20-22

Hallo, ihr Lieben,

ich bin dem Herr dankbar, dass ich mich schon richtig wohl fühlen darf auf unserer Insel. Ich habe rundherum nette Nachbarn. Meine Beziehung zu meiner vorherigen Sprachhelferin Sindang ist nach wie vor gut und 1-2 Mal pro Woche treffen wir uns um Sprach-Lektionen zu wiederholen.
Die Nachbarkinder –meist sind es 4- kommen mich auch so oft es nur geht besuchen und ich muss sagen, dass sie mir schon richtig ans Herz gewachsen sind und ich jedes Mal die Zeit mit ihnen genieße. Ich bin schon einmal gespannt was Gott noch mit ihnen vorhat.
Gestern konnte ich meine erste Phase der Sprach Lektionen (es gibt insgesamt 6 Phasen) abschließen und habe jetzt ein paar Wochen zum Wiederholen während ich in Manila bin.

Categories: News Agutaya

08
Juli
2014

Krankenhausbesuch auf Cuyo

Begeistert vom neuen Sprachunterricht

"Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Fraß zerstören und wo Diebe durchgraben und stehlen: sammelt euch aber Schätze im Himmel wo weder Motte noch Fraß zerstören und wo Diebe nicht durchgraben noch stehlen! Denn wo dein Herz ist, da wird auch dein Schatz sein." Matthäus 6:19-21

Hallo, Ihr Lieben,

jetzt möchte ich euch mal wieder ein paar Neuigkeiten von hier berichten.
Vor 2 Wochen hatten wir eine 3 tägige Fiesta auf unserer Insel - ein katholisches Fest, auf das sich hier Jung und Alt freut. Von daher fiel natürlich auch mein Sprachunterricht aus, aber als Team hatten wir aufgrund der Fiesta ein paar Gelegenheiten etwas mehr von der Kultur unserer Insel zu sehen.
Am 3. Tag der Fiesta bin ich mit Mercy, unserer Landbesitzerin, zu unserer Klinik gegangen, da es ihr schon längere Zeit gesundheitlich nicht gut ging. Der Arzt dort meinte, dass sie unbedingt mal zur nächst größeren Insel zum Arzt gehen sollte.

Categories: News Agutaya

24
Juni
2014

Sprachunterricht mit neuer Lehrerin haben begonnen

"Ja die Gnadenerweise des HERRN sind nicht zu Ende, ja, sein Erbarmen hört nicht auf, es ist jeden Morgen neu." Klagelieder 3:22

Hallo Ihr Lieben,

Gotte sorgt immer dafür, dass wir haben was wir brauchen und sein Zeitplan ist perfekt.
Danke für alle, die fleißig mit für eine neue Lernhelferin gebetet haben!

Seit letzter Woche Montag habe ich meine Lernhelferstunden mit Emi Kabal, einer 67 jährigen pensionierten Lehrerin begonnen und bis jetzt läuft es ganz gut.
Natürlich musste ich mich auch erst einmal wieder an eine neue Lehrhelferin gewöhnen und sie sich an mich, meine Lektionen und das ganze Material was wir benutzen, aber ich denke, das bekommen wir ganz gut hin

Categories: News Agutaya

<<  1 2 [34 5 6 7  >>